Hier steht allerlei unnützes Zeugs, welches mir gerade so durch den Kopf geht. Lesen auf eigene Gefahr :-)      

Beschwerden und Kommentare sind natürlich per Mail an mich erlaubt...grins.....:

sternenstaub06@t-online.de

***************************************************************************************************

31.07.2009

Gestern war mal ein wenig Erholung angesagt! Schnell mal zwischendurch ein Deckchen gestrickt. Es heißt "Wolkenkuss":

Hellblau und zart wie der Kuss einer Wolke :-) Felix war auf einem Kindergeburtstag und Lotta hat mit mir gekocht.

Hier das griechische Rezept des Tages: Griechischer Reisauflauf

30.07.2009

Im Zoo war es richtig schön! Die Kinder waren mal wieder ein Wucht! Absolut verlässlich und nett! Zum Schluss durften sie noch eine Stunde auf dem riesigen Spielplatz verbringen.

Spät nachmittags habe ich sie dann noch zu Lucas Mutter gefahren und die hat sie zu einem Feuerwehrfest mitgenommen und abends wieder nach Hause gebracht. Also ein sehr erlebnisreicher Tag für Alle.

Hier noch der Rezept-Tipp von heute: Griechischer Joghurt mit Honig und Zimt

29.07.2009

Heute geht es erst nach Hamburg zu meiner Mutter und dann zusammen in den Hamburger Zoo "Hagenbecks Tierpark"! Es wird garantiert wieder toll werden!

Der heutige, griechische Rezept-Tipp lautet: Griechische Hacksteaks

28.07.2009

Heute kommt Felix bester Freund "Luca" zu Besuch und wird hier schlafen. Es ist immer eine große Freude, zu sehen, wie diese Freundschaft es überdauert, daß sie in 2 verschiedene Schulen gekommen sind. Carlotta und Luca mögen sich auch und somit spielen die Drei auch ab und an prima zusammen.

Heute ein Rezept, das eine "Knoblauchfahne" zur Folge hat :-): Kartoffel-Knoblauch-Creme auf Salatherzen

27.07.2009

Da ist die erste Ferienwoche schon herum. Noch 1 Woche, dann hat auch mein Mann 2 Wochen Urlaub...freu....freu.....

Unsere griechische Woche ist zu Ende, sie hat uns Allen Spaß gemacht. Wie versprochen, folgen diese Woche die Rezepte und Bilder der Gerichte. Los geht es mit: Gefülltes Gemüse

26.07.2009

Was für ein Chaos-Wetter bei uns. Das Wetter wechselt ständig zwischen schönstem Sonnenschein und dickem Gewitter mit Platzregen.

Gestern war es hier sehr ruhig, die Kinder waren fast den ganzen Tag bei der Nachbarsfamilie zum Spielen. Ich bin endlich mal wieder zum Stricken gekommen und bei meinem Tuch "Dem Fischer sin Fru" weiter gekommen. Nebenbei habe ich in der ZDF-Mediathek "Die lange Nacht der Fälle Teil 1" angesehen (kam Mittwochnacht im Fernsehen). Sehr interessant. Nachher werde ich Teil 2 ansehen.

Hier noch das Wort zum Sonntag....äääääh...das Rezept vom Sonntag: Hackbraten mit Kräuter-Käse-Kruste

25.07.2009

Wir drei Deich-Eier haben es gestern gewagt....kicher...wir haben unseren ersten eigenen Nudelteig hergestellt und Ravioli daraus gemacht (Rezept kommt nächste Woche). Ich war skeptisch weil die Ravioli nicht zum ziehen in heißem Wasser kamen, sondern in reichlich Olivenöl gebraten wurden. Umso mehr hat mich das Ergebnis begeistert! Das werde ich nochmals machen!

Hier die Ravioli vor dem Braten:

Und hier dann das fertige Ergebnis:

Die Füllungen kann man ja variieren, wir hatten eine Ricotta-Frühlingszwiebel-Mischung und eine Ziegenkäse-Mischung.

Zu guter Letzt noch der "normale" Rezept-Tipp des Tages: Hack-Auflauf Quattro Stagioni

24.07.2009

Regen, Regen, Regen.....nicht das tollste Wetter für "Ferien zu Hause'". Da haben wir gestern für Felix wieder Spielbesuch gehabt und mit Lotta habe ich viel gespielt und gebastelt. Mal sehen, was wir heute machen. ein kleines Würfel-turnier vielleicht. Oder gemeinsames Bauen mit LEGO. Jedenfalls werde ich das erste Mal in meinem Leben selbst Nudelteig machen und hoffe, daß eine Art gefüllte Ravioli (natürlich griechisch) dabei herauskommen. Ich werde berichten :-)

Der Rezept-Tipp von heute: Tortellini-Salat

23.07.2009

USA: Pinguin entsetzt Schwule und lässt Christen jubeln (Update)

Der vermeintlich schwule Pinguin Harry im Zoo von San Francisco hat sich vor kurzem von seinem Partner Pepper getrennt, um eine neue Partnerschaft mit der Pinguin-Dame Linda einzugehen (SN berichtete). In San Francisco hat das bei Homosexuellen und Christen für Aufsehen gesorgt.

Die Schwulen-Gemeinde ist entsetzt darüber, dass das berühmte homosexuelle Paar sich getrennt hat und protestiert gleichzeitig gegen die Aussage einer christlichen Organisationen. Die sagt nämlich, die Trennung der Pinguine sei ein Beweis, dass "die Natur heterosexuelle Partnerschaften bevorzugt".

Die Pinguin-Dame Linda war im Zoo bekannt dafür, ihre Partner zu wechseln, als sie sich an Harry ran schmiss. Als das Weibchen es geschafft hatte, sich Harry zu angeln, gab es zwischen ihm und Pepper eine wüste Schlägerei, wobei die Pfleger die beiden trennen mussten und Pepper den Bau der beiden verließ. Quelle: krone.at

 

Gestern hatten die Kinder den ganzen Tag Spielbesuch und ich hatte wenig zu tun :-) Zwischendurch haben wir aber zusammen griechisch gekocht, dieses Mal war es eine Kartoffel-Knoblauch-Paste auf Römersalat. Nach einem heftigen Gewitter war es nachmittags dann noch richtig schön!

Der Rezept-Tipp von heute: Tortilla-Schnecken

 

22.07.2009

Gestern war dann doch noch ein sehr sonniger Tag! morgens haben wir an der Elbe am Anleger gefrühstückt:

Und hier der Ausblick wenn man auf der Bank gesessen hat: Es ist ja nur knapp 5 Minuten Autofahrt entfernt, richtig schön!

Unsere griechische Woche macht uns Spaß :-) Hier noch ein Rezept-Tipp für heute (die griechischen Rezepte kommen nächste Woche):

Zwiebel-Mozzarella-Törtchen

21.07.2009

Da unser Wetter dann SEHR zu wünschen übrig lässt, müssen wir am Urlaubs-Feeling arbeiten :-) Das traurige Bild unserer Terrasse im Regen hier.

Deshalb haben wir uns entschlossen, eine GRIECHISCHE WOCHE einzuschieben. Wir werden im Internet viele Fotos und Filme ansehen und zusammen griechische Gerichte kochen :-) Die Rezepte gibt es dann nächste Woche auf dieser Seite.

Bis dahin müssen es andere Gerichte tun, heute die Empfehlung: Bohnen mit Paprikawurst

20.07.2009

Die erste Ferienwoche beginnt und ich freue mich ganz doll, meine beiden kleinen Racker zu Hause zu haben! So haben wir endlich mal ein wenig Zeit für uns! Je nach Wetterlage werden wir Etwas unternehmen (oder auch nicht). Auf alle Fälle zusammen kochen und spielen!

Der Rezept-Tipp des Tages: Wiesenchampignons mit Rührei

19.07.2009

China: Kaninchen ist süchtig nach Seifenopern

Ein in China lebendes Paar hat ein Kaninchen, quasi wie eine eigene Tochter adoptiert. Jeden Abend sitzt das Kaninchen mit dem Paar auf der Couch und gemeinsam sehen sie südkoreanische Unterhaltungsfilme.
Wenn die Menschen mal versehentlich oder absichtlich umschalten, tickt das Kaninchen aus, kratzt und beißt, bis wieder der richtige Sender an ist.
Das Kaninchen hat zudem Übergewicht und soll jetzt Diät halten.
Quelle: aerztezeitung.de

Heute fahren wir nach Hamburg, meine Mutter hat Geburtstag! Ansonsten haben wir ein ruhiges Wochenende!

Hier noch ein Rezept: Polnisches Gulasch

18.07.2009

Gestern hat Felix sein erstes Zeugnis mit Noten und Text bekommen :-) Er hat zu einer Hälfte Einsen, zur anderen Hälfte Zweien. Das ist wirklich gaaaanz toll und wir hatten das gar nicht sooo gut erwartet. Für IHN freut es mich ganz besonders, wer uns kennt, der kann verstehen, warum :-) Die Schule ist dafür bekannt, daß sie schon die ganz Kleinen ehrlich zensiert, also gibt es VIELE Vieren und auch Fünfen. So sind die Einsen und Zweien besonders viel Wert. Aus dem Zeugnis geht auch hervor, daß er immer super-motiviert ist, auch das freut mich besonders :-)

Carlotta ist gestern aus dem Kindergarten geworfen worden :-) Das machen die mit den Schulkindern immer ganz süß. Sie werden mit einer Decke regelrecht aus der Tür geworfen :-) Die Eltern fangen die Lütten dann auf :-)

Jetzt sind endlich Ferien und wir werden die Zeit genießen!

Hier noch ein Rezept: Hack-Auflauf Quattro Stagioni

17.07.2009

Endlich FREITAG und somit letzter Kindergartentag für Carlotta und letzter Schultag vor den großen Ferien von Felix! Für mich heißt es 6 Wochen Pause von der täglichen Fahrerei :-)

Hier noch ein Rezept: Schnitzelrouladen

16.07.2009

Ich habe mich gestern fast schlapp gelacht! Also…wir haben hier im Haus  seit ca. 1 Jahr ein unbekanntes Pieps-Geräusch, das wir nie zuordnen können. Es tritt sporadisch auf. Gestern Vormittag ertönte es anders als sonst, nämlich 2 Piepstöne hintereinander in verschiedenen Tonlagen. In dem Moment flog meine Internetverbindung weg und dann kam der „Brüller“….Meine Kugel-Lampe leuchtete völlig unmotiviert 3 Mal in 3 verschiedenen Farben auf um dann wieder auszugehen…..gröööööööl……was war DAS denn????? Die Außerirdischen senden Signale....kicher..... Die Lampe heißt zwar "Philips living Colours", aber SO wörtlich hatte ich das nicht genommen :-)

Hier noch das Rezept des Tages: Gefüllte Aliens...äääähhh...Gefüllte Kohlrabi

  

15.07.2009

Hier des Ergebnis von Felix "Talent-Tag :-) : Es gibt noch 2 Blumentöpfe, aber die Bilder sind sooo unscharf...grmpf..... Das Wetter war gestern wieder wunderschön und ich habe den Kindern den Pool wieder aufgebaut. Schnappi durfte auch wieder einziehen nachdem er ein paar Tage im Schuppen schlafen musste! Wir zählen die tage bis zu den Ferien....

Hier noch das Rezept des Tages: Überbackene Schweinemedaillons (super-gut)

 

14.07.2009

Größter Hase der Welt frisst für 60 Euro in der Woche

Benny, ein Riesenkaninchen, könnte mit seinen zehn Kilogramm Gewicht auch ein Anwärter für den schwersten Hasen sein. Guinness akzeptiert diesen Rekord jedoch nicht mehr, da zu viele Besitzer ihre Tiere überfüttern würden. Mit ganzen 85 Zentimetern Länge wird er aber zumindest den Größen-Rekord relativ sicher einheimsen.

Seine Besitzer, das Ehepaar Heather aus England, richteten ihm sogar eine Facebook-Seite ein, um auf das finanziell angeschlagene Oxfordshire Tierheim aufmerksam zu machen. Seine Besitzerin erzählt: "Wenn er Leckereien will, springt er aufs Sofa. Dort liegt er auch oft mit dem Hund und küsst ihn".

Der zweijährige Riese, seine Ohren allein messen 20 Zentimeter, frisst jeden Tag für zehn Euro Früchte und Gemüse. Sein Lieblingsessen sind Feigenkekse. "Es ist so schön ihn morgens mit dem Hund auf dem Sofa vorzufinden. Ich schätze, es verwirrt ihn, ob er ein Hund oder ein Hase ist", so Mrs. Heather.  Quelle: telegraph.co.uk

Gestern ist das schöne Sommerwetter zu uns zurückgekehrt :-) Die Kinder waren den halben Tag draußen und kamen abends schwarzfüßig zurück :-) Naja, natürlich hatte nur Lotta schwarze Füße, Felix würde das wohl nie passieren :-) Lotta rast nur noch mit ihrem neuen Scooter umher (Roller).

Hier noch das Rezept vom Tag: Nasi-Goreng

13.07.2009

Die letzte Woche vor den großen Ferien beginnt. die Stimmung ist schon überall sehr entspannt. Nach der Klassenreise letzte Woche stehen nun 2 "Talent-tage" an. Da können die Kinder mal in Kurse hineinschuppern, die sie interessieren und vielleicht ihr Talent dafür entdecken. Ob Sportarten, kunsthandwerkliche Sachen, Zaubertricks oder Theaterspielerei, es ist alles Mögliche dabei. Die Leibniz-Privat-Schule ist und bleibt einfach genial!

Schwules Pinguinpaar trennte sich: Er hatte eine andere

Harry und Pepper, Magellan-Pinguine im Zoo von San Francisco näherten sich erstmals 2003 an. "Sie waren Jugendliche, und alle dachten sie wären nur Freunde", so der Tierpfleger Anthony Brown. Aber bald schon nisteten sie zusammen: Harry brachte Gras und Pepper ordnete es säuberlich in ihrem Bau an.

Auch an Weibchen, die ihren Bau besichtigten, schien keiner der Beiden interessiert zu sein. Letztes Jahr durfte das ungleiche Paar sogar ein Ei einer anderen Pinguinmutter ausbrüten. "Von allen Eltern dieses Jahr, waren sie die besten. Sie kümmerten sich wunderbar um das Küken.", so Brown.

Bis das Weibchen Linda in ihr Leben kam: Nachdem ihr viel älterer Partner Fig vor kurzem verstarb, wurde Harry in dessen Bau zusammen mit Linda erwischt. Zusammen konfrontierten sie sogar Pepper und es brach eine Schlägerei aus. "Pfleger und Besucher warten nun was als nächstes passiert.", so Brown. Quelle: sfexaminer.com

Hier noch das Rezept des Tages: Kartoffel-Porree-Suppe

12.07.2009

Kenia: Hund frisst Geld und wird verhaftet

In Kenia erklärte der Bauer Robert Njeru (25) der Polizei, dass sein Hund das Geld für seine Miete gefressen habe. Er habe 3.000 Kenia-Schilling (etwa 30 Euro) auf sein Bett gelegt, als er zur Arbeit ging und bei seiner Rückkehr nur zerfetzte Überreste auf dem Boden vorgefunden hatte.

Verärgert versuchte er den Beamten zu überzeugen, den Hund dafür zu verhaften und einzusperren. Dieser weigerte sich zwar anfänglich, gab nach einem Bestechungsgeld von umgerechnet etwa 50 Cent aber nach und nahm den Hund in Gewahrsam.

Der Chef des Polizeibezirks ließ den verantwortlichen Polizisten dafür feuern und gab dem Besitzer den Hund zurück. Da Njeru sein Geld für die Miete aber nicht mehr zusammenbekommt, will er den Hund für umgerechnet 20 Cent jetzt verkaufen. Quelle: 4to40.com

Felix Geburtstag ist gut überstanden! Er hatte einen sehr schönen Tag und hatte lauter nette Freunde zu Besuch. Mittags war meine Mutter noch da und nachmittags meine Schwester und ihr Freund. Felix bester Freund ist auch bis abends geblieben. Rundum ein gelungener Tag!

11.07.2009

Niedersachsen: Berauschter Dachs blockierte Straße

Ein Dachs löste auf einer Straße zwischen den Ortschaften Hahndorf und Groß Döhren eine Polizeiaktion aus. Zunächst hatte ein Autofahrer die Polizei von einem angeblich toten Tier auf der Fahrbahn verständigt.

Die Beamten waren daraufhin zur angegebenen Stelle ausgerückt und trafen einen putzmunteren Dachs auf der Straße sitzend an. Vertreiben ließ sich das Tier jedoch nicht; es verrichtete seine Notdurft auf der Fahrbahn.

Den Ordnungshütern wurde klar, wie sie sich das dreiste Verhalten erklären sollten: Die reifen Früchte eines Kirschbaumes hatten das Tier in einen fröhlichen Zustand versetzt. Nach einiger Zeit schafften sie es, den Dachs mittels eines Besens auf einen Platz auf der Wiese zu verfrachten. Quelle: Augsburger-Allgemeine.de

Heute hat unser "kleiner" Felix Geburtstag! Er wird schon ACHT! Nachher kommen 7 Kinder zum Feiern, das wird ja Etwas werden :-)

Hier das Rezept des Tages: Cabanossi-Kartoffel-Auflauf

10.07.2009

Newcastle: "Nackter Freitag" im Büro fördert die Arbeitsmoral

Ein Betriebspsychologe hat der Belegschaft einer Firma für Design und Marketing empfohlen, freitags nackt im Büro herumzulaufen. Das hebe den Teamgeist und die Arbeitsmoral. Es scheint verrückt, aber es wirkt, erzählt der Psychologe über seine erstmals angewandte Therapie.

Der Psychologe wurde in Newcastle (GB) engagiert, nachdem der Betrieb aufgrund der Kreditkrise sechs Mitarbeitern kündigen musste. Taylor meint, das Ablegen der Kleider bedeute auch das Ablegen von Hemmungen und würde zu einem offeneren Umgang miteinander führen.

Bis auf einen männlichen Kollegen, der im String Tanga erschien, und zwei Frauen, die ihre schwarze Unterwäsche anbehielten, machten alle Mitarbeiter nach kurzem Zögern mit. Der Chef des Hauses zeigte sich begeistert.  Quelle: telegraph.co.uk

Was es nicht alles gibt....grööööl......da hat Jemand bestimmt auch noch viel Geld für den Psychologen bezahlt.

Heute bin ich viel unterwegs. Felix hat ja morgen Geburtstag und ich habe noch eine Menge einzukaufen und vorzubereiten. Carlotta wird mich unterstützen :-) Ich lasse sie z.B. die Muffins backen.

Das Rezept vom Tag: Bèchamel-Kartoffeln

09.07.2009

Schwanger durch Spermien im Pool

Mehrere Warschauer Reisebüros haben nun, in einer Liste, die kuriosesten Beschwerden ihrer Kunden veröffentlicht.

So habe eine Ägypten-Urlauberin Schadenersatz verlangt, da ihre Tochter nach dem Schwimmen im Hotel-Pool durch die darin befindlichen Spermien, schwanger geworden sei.

Weitere Urlauber sollen sich nach der Rückreise aus Ägypten mit Begründungen wie, es gäbe dort "Zu viele Araber" bzw. "zu viel Sand in der Wüste" beschwert haben.

Quelle: polkskaweb.eu

Endlich konnten wir unseren Felix von seiner Klassenreise abholen! Er hat Alles gut überstanden. Ein Auszug aus dem Kinder-Gespräch auf der Rückbank des Autos "Lotta, wir müssen uns zu Hause unbedingt messen, ich glaube, du bist größer geworden!" (Anmerkung: Die Klassenfahrt dauerte 2,5 Tage :-) )

Die Beiden haben sich so übereinander gefreut, daß sie den ganzen Tag nur noch, wie die Fußballspieler nach einem Spiel, Arm-um-Schulter-des-Anderen" herumgelaufen sind :-)

Heute wieder ein Rezept: schnelle Kartoffelsuppe

08.07.2009

Italien: PC hängt sich auf - Mann schießt mit Waffe fünf Mal auf seinen Computer

Ein 68-jähriger Mann aus Italien schoss aus Wut, mit seiner Pistole, auf seinen eigenen PC. Der Grund dafür war, dass der Computer, der allgemein eher langsam lud, sich mal wieder aufhing. Insgesamt fünf Schüsse gab der Mann auf des Gerät ab.

Als Familienangehörige die Schüsse hörten, wurde augenblicklich die Polizei verständigt. Der Mann wurde anschließend festgenommen, kam allerdings ohne Strafe davon, da er einen Waffenschein besitzt.

Die Tatwaffe, ein Kaliber 22, musste der Mann allerdings der Polizei übergeben.

Quelle: www.sportal.de

"Meine Mia Bella" ist schon adoptiert worden :-) Das nächste Projekt ist gestartet. Es ist das Tuch "Dem Fischer sin Fru": Jeder fängt mal klein an :-)

Ich freue mich, heute holen wir Felix endlich wieder ab. Ich hoffe, seine erste Klassenreise war schön für ihn!

Hier noch das Rezept des Tages: Würstchen-Kartoffel-Gulasch

 

07.07.2009

Meine "Mia Bella" ist fertig! Nachdem ich das erste Tuch ja, dümmlich wie ich war, völlig verfilzt habe, war ich dieses Mal mit dem Finish vorsichtiger! Hier nochmals der "Filzlappen" zu Erinnerung:

Und nun zum neuen Stück: Hier liegt sie in der Wanne:

Danach durfte sie sich auf Kunststoffmatten entspannen :-)

Sie bringt es locker auf 2,35 m * 93 cm. Kuschelweich, allerfeinste Baby-Merino-Wolle aus Uruguay. Sie wiegt insgesamt nicht einmal 150 Gramm, da kann man sich vorstellen, was für ein duftiges Teil es geworden ist!

Felix haben wir gestern zur Klassenreise gebracht, am Mittwoch holen wir ihn wieder ab!

Das Rezept von heute: Provenzalische Nudeln

 

06.07.2009

USA: Video-Aufnahmen von "Aliens" im Kanalsystem

Mittels einer ferngesteuerten Kamera wurden bei einer Inspektion der Abwasserleitungen North Carolina kuriose Bilder von Lebewesen gemacht, die durchaus außerirdisch anmuten.

In dem Video kann man lebende Strukturen an den Wänden der Rohrleitungen erkennen, welche inneren Organen von Lebewesen ähneln. Sobald das Licht der Kamera auf sie gerichtet wird, erkennt man, wie die "Organe" pulsieren.

Ed Buchan vom Raleigh Public Utilities Department bestätigte, dass es sich hierbei um Lebewesen handelt, allerdings durchaus irdische. Es handle sich um Kolonien von Schlammröhrenwürmern, die eine Reaktion auf das heiße Licht der Kamera zeigen.

Quelle: derstandard.at

Rezept-Tipp des Tages: Schnitzel mit Senfkruste

Gestern war ein wunderschöner Sommertag und die Kleinen haben kurzerhand die Terrasse in "LEGO-City" verwandelt:

Heute geht Felix das erste Mal auf Klassenreise. Für DREI Tage :-) Wie niedlich! Am Mittwoch hole ich ihn wieder ab!

05.07.2009

Nachricht des Tages: Gefährliche Frauen!!!

Neu Delhi Im südindischen Bundesstaat Kerale müssen Frauen künftig in Bussen hinten sitzen. Damit solle für mehr Sicherheit im Straßenverkehr gesorgt werden, berichtete die Zeitung 'The Times of India'.
Die meisten jungen Busfahrer würden durch die Frauen abgelenkt und versuchten, sie durch schnelles Fahren zu beeindrucken.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Am Freitag war Felix Schulfreundin Cassandra zum Spielen hier. Es hat ihr so gut gefallen, daß sie über Nacht und bis gestern Abend geblieben ist.....wie niedlich! Sie hat dann mit Lotta in einem Zimmer übernachtet, die Beiden haben sich ebenfalls super verstanden. Ein lustiges Bild weil Cassandra (so heißt das Mädchen) schon so groß ist wie ich :-) Sie wird zwar erst 9, aber die Eltern sind auch riesig.

Das Rezept vom Tag: Kartoffelsalat

04.07.2009

Lotta hat die Schlafnacht gut überstanden :-) Sie war nur völlig übermüdet und kaputt .-) Naja, nun hat sie das Wochenende zur Erholung.

Diese Nachricht fand ich im Netz :

San'a (AP) Drei Männer sind in Jemen bei dem Versuch ertrunken, eine tote Katze aus einem Trinkwasserbrunnen zu holen. Dies berichtete die Zeitung «El Thaura» am Sonntag. Der Besitzer des Brunnens in der Stadt Hodeida hatte einen Handwerker, der sich auf das Säubern von Brunnen versteht, damit beauftragt, die in der Woche zuvor verendete Katze herauszuziehen. Der Mann ließ sich an einem Seil in den Schacht hinunter - wurde wegen des Verwesungsgestanks ohnmächtig und ertrank. Der Bruder des Handwerkers und ein weiter Mann folgten - auch sie wurden ohnmächtig, stürzten ins Wasser und ertranken. Ein vierter Mann kletterte hinterher, um sie zu retten -auch er verlor das Bewusstsein. Doch die herbeigerufene Polizei rettete ihn. Sie zog auch die drei Ertrunkenen aus dem Brunnen sowie die tote Katze.

Heute empfehle ich: Sauerkrautauflauf extra gut :-)

Für Sudoku ist es zu warm, meine Gehirnzellen sind auf Urlaub.

03.07.2009

Um 9 Uhr kann ich Lotta endlich abholen :-) Ich bin gespannt, wie ihr die Nacht im Kindergarten gefallen hat!

Ich bin froh, daß FREITAG ist! Übrigens..."SCHNAPPI" wohnt jetzt auch bei uns :-)

Hier das Sudoku des Tages:

3 6       2     5
    4            
      1     2 3  
  4         6    
  1 9 7   4 3 2  
    2         9  
  7 3     1      
            1    
9     4       6 7

Das Rezept vom Tag: Cabanossi-Käse-Suppe

 

02.07.2009

Na, da scheint der Sommer ja da zu sein! die Kinder haben Spaß ohne Ende im Pool. Carlotta hat heute Schlafnacht im Kindergarten. Die Kinder, die dieses Jahr in die Schule kommen, bleiben über Nacht im Kiga. Sie sind immer aufgeregt, wenn sie dann mit Schlafsack, Taschenlampe etc. unterwegs sind :-)

Hier das Sudoku des Tages:

          5   3  
9           5    
    5 8     9   4
2   6   7 4     1
                 
3     5 1   6   8
6   8     9 1    
    1           9
  3   7          

Und das Rezept vom Tag: Tzatziki

 

01.07.2009

Gestern habe ich dann mal den Kinder-Pool geputzt und Wasser eingelassen. Lotta konnte kaum erwarten und war schon bei Wasserstand 2 cm drinnen :-)

Hier das Sudoku des Tages:

  1     9     3  
      1   8     4
9       6        
      9 2     7  
          6 3   8
  4       7   6  
6 9 7            
4   5 6         1
  3 2       4    

Das Rezept vom Tage: Nudelsalat "mal anders"