Hauptgerichte Rindfleisch         

 
Aufzählung

16 g Fett/380 Kcal                Blumenkohl-Brokkoli-Auflauf mit Hackfleisch

Aufzählung

10 g Fett (180 Kcal)              Gefülltes Fladenbrot

Aufzählung

12,5 g Fett (455 Kcal)          Geschnetzeltes auf Tomaten (für 2 Portionen)

Aufzählung

14 g Fett (630 Kcal)             Hackfleisch-Reis-Pfanne

Aufzählung

14 g Fett (529 Kcal)             Hack-Lauch-Nudel-Gabeleintopf

Aufzählung

7 g Fett (317 Kcal)               Nudeln mit Hack-Tomaten-Sauce

Aufzählung

12,5 g Fett (490 Kcal)          Rindergeschnetzeltes (für 2 Portionen)

Aufzählung

12,1 g Fett (340 Kcal)          Rindfleisch-Tomaten-Gratin (für 2 Personen)

Aufzählung

9,6 g Fett                                Feldsalat mit Bifteki

Aufzählung

13 g Fett                                 Türkische Hackbällchen mit Gemüse und Reis

Aufzählung

12 g Fett                                 Türkische Pizza

Aufzählung

10,1 g Fett (517 Kcal)          Spaghetti mit Hackfleischsoße

Aufzählung

12 g Fett                                Orientalische Nudeln

Aufzählung

14 g Fett (442 Kcal)            Rinderfilet mit Kräutersauce

Aufzählung

16 g Fett                                 Steak mit Pilzen und Bohnen

Aufzählung

14 g Fett                                 Rinderrouladen

Aufzählung

10 g Fett (350 Kcal)             Filetsteak mit Kartoffelgratin

Aufzählung

10,8 g Fett                              Nudeln in würziger Tatar-Sauce

Aufzählung

13,42 g Fett (333 Kcal)        Thai Curry

Aufzählung

10 g Fett                                  Hackbraten mit Kartoffelpüree(3 Portionen)

Aufzählung

10 g Fett                                  Moussaka (3 Portionen) 

Aufzählung

10,2 g Fett                               Saltimbocca mit Tomatensauce und Kartoffelpüree (2 Portionen)

16 g Fett/380 Kcal               Blumenkohl-Brokkoli-Auflauf mit Hackfleisch

1/4      Stk.                             Blumenkohl

62,5    g                                 Bokkoli

¼         Stk.                             Brötchen

¼         Stk.                             Zwiebel

50       g                                 Rinderhack

                                               Salz, Pfeffer

                                               Majoran

0,5      Stk.                             Ei

25       ml.                              fettarme Milch

25       g                                 fettarmen Streukäse (15%)

                                               Muskatnuss 

 nach oben 

10 g Fett (180 Kcal)             Gefülltes Fladenbrot 

1/4      Stk.                             Fladenbrot,

37,5    g                                 Zwiebeln,

1/2      Stk.                             Knoblauchzehen,

37,5    g                                 Champignons,

1          Stk.                             Lauchzwiebeln,

100     g                                 Rinderhack,

1/4      Packung                    Tomatenstücke,

1          Tl.                               Öl,

Salz, Pfeffer,

Thymian, Rosmarin,

25       g                                 Feta 

  nach oben

14 g Fett (630 Kcal)             Hackfleisch-Reis-Pfanne  

75       g                                 Reis

166     g                                 Hackfleisch, gemischt

60       g                                 Zwiebeln

½         Dose                          Mexikanische Gemüseplatte

1/4      Dose                          geschälte  Tomaten

125     ml                               Brühe

Salz, Pfeffer

Knoblauch 

  nach oben 

14 g Fett (529 Kcal)             Hack-Lauch-Nudel-Gabeleintopf  

3          g                                 Sonnenblumenöl

80       g                                 Nudeln ( ungekocht)

130     g                                 Lauch

45       g                                 Tomatenmark

80       g                                 Hackfleisch gemischt

330     ml                               Brühe

Salz

Paprika edelsüß 

  nach oben

7 g Fett (317 Kcal)               Nudeln mit Hack-Tomaten-Sauce

30       g                                 Nudeln

3          Stk.                             Lauchzwiebeln

1          Stk.                             Knoblauchzehe

75       g                                 Beefsteakhack

1          TL                               Öl 

1/2      Dose                          Pizzatomaten (150 g)

1/2      Bund                          Basilikum  

  nach oben

12 g Fett                                Orientalische Nudeln 

60       g                                 Vollkornnudeln

                                               Salz

1          Stk.                             Zwiebel (groß)

1          Stk.                             Knoblauchzehe

1          Stk.                             Apfel

1,5      Tl.                               Olivenöl

50       g                                 Beefsteakhack

1          Msp.                           Zimt, Kumin, Nelken, Cayennepfeffer, Pfeffer

½         Ds.                             geschälte Tomaten

                                               glatte Petersilie 

  nach oben 

12,5 g Fett (490 Kcal)         Rindergeschnetzeltes (für 2 Portionen) 

350     g                                 Rinderhüfte

1          Stk.                             grüne Paprikaschote

1          Stk.                             rote Paprikaschote

100     g                                 gelbe Tomaten

100     ml                               Gemüsebrühe

½         Eßl.                             Öl

¼         Tl.                               Ingwerpulver

½         Eßl.                             Stärke

                                               Salz, Pfeffer

100     g                                 Nudeln

 

  nach oben 

12,1 g Fett (340 Kcal)                     Rindfleisch-Tomaten-Gratin (für 2 Personen) 

175     g                                 Rinderhack

½         Stk.                             Zwiebel

½         Tl.                               getrocknete Kräutermischung

½         Eßl.                             Mehl

150     ml                               Rinderbrühe

½         Eßl.                             Tomatenmark

                                               Salz, Pfeffer

1          Stk.                             Tomate (groß)

2          Stk.                             Zucchini

1          Eßl.                             Speisestärke

150     ml                               fettarme Milch

75       g                                 fettarmer Frischkäse

½         Stk.                             Eigelb

2          Eßl.                             Parmesankäse 

Angaben sind für ZWEI Portionen !!! 

  nach oben

10,1 g Fett (517 Kcal)         Spaghetti mit Hackfleischsoße 

66       g                                 Tomatenketchup

80       g                                 Rinderhack

80       g                                 Nudeln, ungekocht

7          g                                 Tomatenmark

40       ml                               klare Gemüsebrühe

                                               Salz, Pfeffer 

  nach oben 

13 g Fett                                Türkische Hackbällchen mit Gemüse und Reis 

30       g                                 Reis

                                               Salz

1          Stk.                             Zwieback

                                               Petersilie

100     g                                 Rinderhack

1          Stk.                             Zwiebel

1          Eßl.                             Tomatenketchup

½         Msp.                           Kumin, Zimt, Rosenpaprika, Pfeffer, Piment, Salz

1          Tl.                               Olivenöl

1          Stk.                             Paprikaschote

1          Stk.                             Zucchino 

·        den Reis in Salzwasser kochen

·        Zwieback fein zerkrümeln (oder mit Zwiebel zerkleinern)

·        Zwiebel und Petersilie fein hacken

·        alles mit Hack, Ketchup und Gewürzen verkneten

·        aus dem Teig 10 Hackbällchen formen und diese in einer Pfanne in heißem Öl unter häufigem Wenden 10 Minuten braun braten

·        Paprika und Zucchino klein schneiden und 2-3 Minuten braten

·        das Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen, 3-4 Eßl. Wasser zugießen, kurz aufkochen

·        mit dem Reis mischen und zu den Hackbällchen anrichten

  nach oben 

12 g Fett                    Türkische Pizza

0,5      Stk.                 Zwiebeln
1/2      Stk.                 Knoblauchzehe
0,5      TL                   Pflanzenöl
90       g                     Tatar
0,5      TL                   Tomatenmark
1          Stk                  Tortillafladen (à 30 g)
125     g                     fettarmer Joghurt
1          Stk.                 Tomate
¼         Kopf               Eisbergsalat
0,5      Stk.                 eingelegte Peperoni

½         Tl.                    Salz, Pfeffer

                                   Chilipulver

                                   Tomatenmark zum Bestreichen des Tortillafladens 

  nach oben 

12,5 g Fett (455 Kcal)         Geschnetzeltes auf Tomaten (für 2 Portionen) 

700     g                                 Tomaten

160     g                                 Schweinefilet

100     g                                 Lauchzwiebeln

4          Eßl.                             Essig

2          Eßl.                             Öl

                                               Salz, Pfeffer

                                               Basilikum

100     g                                 Nudeln 

 nach oben

9,6 g Fett                                Feldsalat mit Bifteki 

400   g                                      Feldsalat

50     g                                      Vollmilchjoghurt

2       Eßl.                                  Brühe

1        Eßl.                                  Zitronensaft

1        Tl.                                    abgeriebene Zitronenschale

                                                  Salz, Pfeffer

100    g                                      Beefsteakhack

1        Stk.                                  Knoblauchzehe

½       Tl.                                    Oregano

1        Tl.                                    Olivenöl 

©      Feldsalat verlesen, waschen und gut abtropfen lassen

©      Joghurt, Brühe, Zitronensaft, Zitronenschale, Salz und Pfeffer verrühren

©      abschmecken und über den Salat geben

©      Beefsteakhack, zerdrückten Knoblauch, Salz, Pfeffer und Oregano verkneten

©      2 kleine Frikadellen daraus formen und in heißem Öl ca. 8 Minuten braten 

 

 nach oben

14 g Fett (442 Kcal)             Rinderfilet mit Kräutersauce 

100      g                                 Rinderfilet

300      g                                 kleine Kartoffeln

0,5       Tl.                               Öl

50        ml                               Fleischbrühe

2          Eßl.                             Weißwein

50        g                                 saure Sahne (10% Fett)

0,5       Tl.                               heller Saucenbinder

0,25     Bund                          Kerbel oder Petersilie

                                               Salz, Pfeffer

 

©      Backofen auf 75°C vorheizen

©      die Kartoffeln als Pellkartoffeln garen

©      das Fleisch in Scheiben schneiden, gut trockentupfen und ggf. Sehnen entfernen

©      das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und das Rinderfilet darin von jeder Seite etwa 2-3 Minuten braten

©      das Fleisch salzen und pfeffern, in Alufolie einwickeln und im vorgeheizten Backofen ruhen lassen

©      Brühe, Wein und Sahne in die Pfanne gießen und zum Kochen bringen

©      die Sauce mit Saucenbinder etwas andicken

©      die Kräuter waschen, trocknen, hacken und zu der Sauce geben

©      die Sauce mit dem Mixstab pürieren

©      die Kartoffeln pellen

©      das Filet mit der Sauce und den Kartoffeln anrichten

 nach oben

16 g Fett                                  Steak mit Pilzen und Bohnen

150      g                                 Rindersteak

250      g                                 grüne Bohnen

100      g                                 Champignons

1          Stk.                             Zwiebel

1          Tl.                               Öl

                                               Majoran

                                               Salz, Pfeffer 

©      die Bohnen in Salzwasser 10 Minuten garen, abgießen und mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen

©      die Zwiebeln und Champignons klein schneiden

©      das Steak in Öl braten, Pilze und Zwiebeln zufügen

©      Alles zusammen anrichten

 nach oben

14 g Fett                                  Rinderrouladen 

2          Stk.                             dünne Rindfleischscheiben (à 75 g)

25        g                                 Parmaschinken ohne Fettrand

100      ml                               Rinderbrühe

200      g                                 Kartoffeln

0,5       Stk.                             Zwiebel

0,25     Bd.                              Petersilie

0,5       Eßl.                             Tomatenmark

1          Tl.                               Öl

0,5       Tl.                               Senf, mittelscharf

0,5Stk:                                    Gewürzgurke

0,5       Tl.                               Mehl

                                               Salz, Pfeffer 

©      die Zwiebel schälen und fein würfeln

©      Petersilie waschen und fein hacken

©      0,5 Tl. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hälfte der Zwiebel mit Petersilie kurz andünsten und vom Herd nehmen

©      das Fleisch salzen, pfeffern und mit Senf bestreichen

©      das Fleisch mit dem Schinken belegen und dem Zwiebel-Petersilien-Mix bestreichen

©      die Gurke darauf legen und das Fleisch aufrollen, in Mehl wenden und mit Rouladennadeln feststecken

©      restliches Öl erhitzen und die Rouladen allseitig scharf anbraten

©      die restlichen Zwiebeln dazu geben und kurz braten

©      die Brühe angießen

©      die Rouladen zugedeckt 1 Stunde schmoren lassen

©      inzwischen die Kartoffeln als Salzkartoffeln zubereiten

©      die Rouladen herausnehmen und warm halten

©      die Sauce leicht einkochen und Tomatenmark unterrühren

©      Alles zusammen anrichten

 nach oben

10 g Fett (350 Kcal)                         Filetsteak mit Kartoffelgratin

 

150      g                                 Kartoffeln

125      ml                               fettarme Milch (1,5% Fett)

0,5       Tl.                               Gemüsebrühe

0,5       Prise                           Muskat

10        g                                 Parmesankäse

150      g                                 Rinderfilet

                                               Salz, Pfeffer

0,25     Tl.                               Öl

 

©      Backofen auf 200°C vorheizen

©      die Kartoffel schälen und in hauchdünne Scheiben schneiden

©      in einem Topf zusammen mit Milch aufkochen, mit Gemüsebrühe und Muskat würzen und etwas 10 Minuten kochen lassen

©      die Kartoffelmasse nun in eine kleine, flache, feuerfeste Form geben und mit Parmesankäse bestreuen

©      im Backofen etwa 30 Minuten hellbraun überbacken

©      das Filetsteak pfeffern

©      eine beschichtete Pfanne mit dem Öl auspinseln, erhitzen und das Fleisch darin von beiden Seiten braten

©      zum Schluss das Fleisch salzen

©      zusammen mit dem Kartoffelgratin anrichten

 

 nach oben

 

10,8 g Fett                               Nudeln in würziger Tatar-Sauce

 

1          Stk.                             Schalotte

1          Tl.                               Öl

0,25     Tl.                               Zucker

0,25     Stk.                             Chilischote

60        g                                 Tartar

0,25     Stk.                             Aubergine

                                               Salz, Pfeffer

                                               Paprikapulver

100      g                                 Dosentomaten

12,5     ml                               trockner Rotwein

15        g                                 grüne Oliven

60        g                                 Vollkornnudeln (ohne Ei)

 

©      die Schalotte vierteln

©      Aubergine in kleine Würfel schneiden

©      Öl in einer Pfanne erhitzen, Schalotte darin anbraten und mit Zucker bestreuen

©      Chilischote entkernen, in Scheiben schneiden und mit dem Tatar  zufügen

©      kräftig mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken

©      Aubergine, Tomaten, Aubergine und Rotwein zufügen

©      Oliven halbieren, unterziehen und alles ca. 10 Minuten köcheln lassen

©      die Nudeln nach Packungsanweisung bissfest garen und mit der Sauce servieren

 

 nach oben

 

13,42 g Fett (333 Kcal)Thai Curry

 

1          Tüte                  Curry Paste (red, green or yellow)

400      ml                    Kokosmilch

                                    Wasser

200      g                      Bambussprossen

300      g                      Rindfleisch (Beefsteak oder ähnlich)

3          Eßl.                 Austernsauce

1          Spritzer           Fischsauce

                                   Reis

 

evtl.

 

3          Stängel             Zitronengras

5          Stk.                  Zitronenblätter

2          Scheiben          Ingwerwurzel

 

Die Angaben sind für DREI Portionen!!!!!

 

©     das Fleisch in Streifen schneiden und in 2 Eßl. Austernsauce marinieren

©     Beutel mit Curry Paste in warmem Wasser ca. 1 Minute anwärmen, so löst sie sich später besser auf

©     den Reis kochen, evtl. 3 Zitronenblätter mit ins Kochwasser tun

©     die Kokosmilch und eine halbe Dose Wasser in einer Pfanne aufkochen lassen und die Curry Paste mit einem Schneebesen einrühren, bis sie sich aufgelöst hat

©     mit einem Eßl. Austernsauce und einem Spritzer Fischsauce würzen

©     ggf. Zitronenblätter, Zitronengras und Ingwerwurzel zugeben

©     die Herdplatte ausstellen, das marinierte Fleisch und die Bambussprossen mit in die Pfanne geben

©     Pfanne abdecken und das Fleisch mindestens 10 Minuten gar ziehen lassen (darf nicht kochen, sonst wird es hart)

©     am Schluss Zitronenblätter, Zitronengras und Ingwerwurzel aus der Pfanne nehmen und entsorgen

©     Reis mit dem Pfanneninhalt anrichten

 

 nach oben

 

10 g Fett                                  Hackbraten mit Kartoffelpüree(3 Portionen)

 

0,5       Tl.                               Öl

1          Stk.                             Zwiebel

0,5       Eßl.                             Wasser

1          Stk.                             Knoblauchzehe

62,5     g                                 Semmelbrösel

30        g                                 Kürbis

0,5       Stk.                             Karotte

1          Eßl.                             frische Petersilie

250      g                                 Rindertartar

1          Eßl.                             Worcestersauce

0,5       Tl.                               getrocknetes Basilikum

0,5       Eßl.                             Tomatenmark

0,5Stk:                                    Ei

50        g                                 Champignons

                                               Salz, Pfeffer

105      g                                 Instant-Kartoffel-Püree (komplett mit Milch)

525      ml                               Wasser für das Püree

 

Tomatensauce:

0,5       Dose                            Tomaten

0,5       Eßl.                             Weißwein

1          Tl.                               brauner Zucker 

 

©      Backofen auf 200°C vorheizen

©      Kürbis und Karotte grob reiben

©      Champignons putzen und  in dünne Scheiben schneiden

©      Zwiebel abziehen und fein hacken

©      Knoblauchzehe abziehen und fein hacken

©      Petersilie hacken

©      eine beschichtete Pfanne leicht einfetten und erhitzen

©      Zwiebeln mit dem Wasser darin ca. 2 Minuten glasig dünsten

©      Knoblauch zugeben und weitere 3 Minuten unter Rühren dünsten

©      abkühlen lassen

©      Semmelbrösel, Kürbis, Karotte, Petersilie, Hackfleisch, Worcestersauce, Basilikum, Tomatenmark und die abgekühlte Zwiebelmischung gut vermischen

©      Ei und Champignons untermengen und mit Salz und Pfeffer würzen

©      das ganze in eine beschichtete, kleine Kastenform drücken, die Oberfläche glattstreichen

©      für die Tomatensauce die Tomaten mit Saft durchein Sieb passieren

©      Wein und Zucker unterrühren

©      1,5 Eßl. Tomatensauce über den Hackbraten geben und den Braten 15 Minuten backen

©      weitere 1,5 Eßl. Tomatensauce über den Braten geben und den Ofen auf 190°C herunter schalten

©      den Braten ca. weitere 45 Minuten backen und zwischendurch immer wieder mit der Sauce bestreichen

©      5 Minuten vor Garzeitende das Kartoffelpüree zubereiten

©      den Braten herausnehmen und in Scheiben schneiden

©      den Braten mit dem Kartoffelpüree und der restlichen Tomatensauce servieren

 

 nach oben

10 g Fett                                  Moussaka (3 Portionen) 

500      g                                 Auberginen

                                               Salz

2          Tl.                               Öl (oder Öl-Wasser-Gemisch 1:7)

200      g                                 mageres Rinderhack

1          Stk.                             Zwiebel

1          Stk.                             Knoblauchzehe

0,5       Eßl.                             Wasser

0,5       Ds.                              Dosentomaten

0,5       Eßl.                             Thymian (frisch)

0,5       Tl.                               Oregano (frisch)

0,5       Eßl.                             Tomatenmark

2,5       Eßl.                             trockener Weißwein

0,5       Stk.                             Lorbeerblatt

0,5       Eßl.                             Zucker

 

Käsesauce:

 

162,5   ml                               Magermilch

1          Eßl.                             Mehl

15        g                                 fettarmer Streukäse

125      g                                 Ricotta

                                               Cayennepfeffer          

                                               Muskat

 

©      Auberginen in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, großzügig mit Salz bestreuen und in ein Sieb schichten und 20 Minuten stehen lassen

©      Backofen auf 250°C vorheizen

©      Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein hacken

©      eine beschichtete Pfanne leicht einfetten und das Hack darin bei mittlerer Hitze anbraten

©      Hack aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen

©      in dem Bratfett die Zwiebeln ca. 2 Minuten andünsten (ggf. ein wenig Wasser zugeben)

©      Knoblauch und das Wasser zufügen und weitere 3 Minuten goldbraun dünsten

©      Tomaten mit ihrem Saft durchein Sieb passieren

©      das Fleisch zu den Zwiebeln geben

©      Kräuter, passierte Tomaten, Tomatenmark, Wein, Lorbeerblatt und Zucker zufügen und gut durchrühren

©      Alles bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten einköcheln lassen

©      in der Zeit die Auberginen gründlich abspülen und trockentupfen

©      Auberginen auf ein Backblech legen und auf ein Backblech legen

©      mit etwas Öl bepinseln (oder mit Öl-Wasser-Gemisch 1:7 besprühen) und goldbraun grillen

©      wenden, nochmals mit Öl bepinseln (oder mit Öl-Wasser-Gemisch 1:7 besprühen) und auch von der 2. Seite goldbraun grillen

©      Auberginen aus dem Ofen nehmen und diesen auf 180°C herunterschalten

©      die Hälfte der Auberginenscheiben auf dem Boden einer Auflaufform verteilen

©      die Hälfte der Fleischsauce darüber geben

©      den Schichtvorgang einmal wiederholen

©      für die Käsesauce etwas Milch mit dem Mehl in einem kleinen Topf glatt rühren

©      die restliche Milch zugeben und unter ständigem Rühren aufkochen lassen

©      eindicken lassen und vom Herd nehmen

©      Streukäse, Ricotta Cayennepfeffer und Muskat unterrühren

©      Sauce über das Moussaka geben

©      anschließend das Ganze etwa 35 Minuten goldbraun backen

 

 nach oben

 

10,2 g Fett                               Saltimbocca mit Tomatensauce und Kartoffelpüree (2 Portionen)

 

4          Stk.                             Kalbsschnitzel à 80 Gramm

                                               Pfeffer

4          Scheiben                      Parmaschinken

4          Stk.                             große, frische Salbeiblätter

1          Tl.                               Öl

370      g                                 Tomatenstücke mit Kräutern

2          Eßl.                             Kondensmilch (4% Fett)

                                               Salz   

0,5       Tl.                               Zucker

70        g                                 Instant-Kartoffel-Püree (komplett mit Milch)

250      ml                               Wasser für das Püree

 

©      das Fleisch pfeffern

©      jedes Schnitzel mit einer Scheibe Parmaschinken und einem Blatt Salbei belegen, aufrollen und feststecken

©      das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fleischröllchen darin von allen Seiten hellbraun anbraten

©      die Tomatenstücke zugeben und zugedeckt bei schwacher Hitze etwas 15 Minuten garen

©      zwischendurch das Kartoffelpüree zubereiten

©      das Fleisch aus der Sauce nehmen

©      die Tomatensauce mit der Kondensmilch, Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken

©      Saltimbocca mit dem Kartoffelpüree und der Tomatensauce anrichten

 

 nach oben